Quartalszahlen KW9: BASF – Ausblick auf KW10

Aus meinem Depot hat diese Woche am Freitag BASF seine Jahreszahlen vorgestellt. Kurz zusammengefasst: durchwachsen.

BASF SE - "We create chemistry"

Die Zahlen von BASF waren stark durch das Corona-Virus beeinflusst. Der Umsatz ging um 1,5%, das EBIT um 32% zurück. Durch den Merger der Öl- und Gastochter Wintershall mit dem Rivalen Dea von rund 5,7 Milliarden Euro stieg das Ergebnis je Aktie aber sogar um 80%.

Trotz der erheblichen Auswirkungen des Corona-Virus soll der Umsatz 2020 leicht gesteigert werden. Was mich positiv stimmt: die Dividende wird um 10ct auf 3,30€ erhöht. Mir geht es gar nicht um die höhere Dividende bzw. um die Summe, welche ich erhalten werde. Ich schätze  das positive Zeichen für die Zukunft.

Ausblick KW10

Nächste Woche wird wieder nur ein Unternehmen aus meinem Portfolio seine Q4/Jahreszahlen veröffentlichen: Henkel am Donnerstag, 05. März.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.